Angebote zu "Karl" (13 Treffer)

Bergwetter - Sachbuch
Empfehlung
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Was verraten Wolken übers Wetter? Wie bereite ich mich richtig auf eine Tour vor? Welche Strategien gibt es bei Gewitter? Wie verhalte ich mich, wenn eine Kaltfront droht? Auf diese und weitere Fragen gibt Karl Gabl Antworten. Auf die Wetterprognosen des Innsbrucker Meteorologen hören alpine Größen wie Gerlinde Kaltenbrunner, Ralf Dujmovits, die Huberbuam, Hans Kammerlander und Simone Moro.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Rother Wanderführer Eifelsteig Buchkategorie - ...
Highlight
13,30 € *
zzgl. 6,99 € Versand

»Wo Wasser und Fels dich begleiten« ist das Motto des 314 km langen Eifelsteigs, der zwei der historisch bedeutsamsten Städte Deutschlands verbindet. Auf dem Weg von Aachen, der Stadt Karls des Großen, nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, durchquert der Eifelsteig eine unvergleichlich vielfältige Mittelgebirgslandschaft.

Anbieter: Sportgigant
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
LEXIKON DES ÜBERLEBENS - Survival, Orientierung...
Empfehlung
7,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Karl Leopold von Lichtenfels ISBN: 978-3-938484-26-5 Auflage 2006 493 Seiten Gewicht: 591 g Auf bisher unerreicht detaillierte Weise zeigt dieses einzigartige Handbuch und Nachschlagewerk, wie man sich auf alle denkbaren Notfälle vorbereitet, mit ihnen umgeht und sie übersteht. Es reicht von der Ersten Hilfe im Alltag über Survival in Extremsituationen bis zum bestmöglichen Verhalten in Katastrophenfällen, sich selbst und immer auch andere betreffend. Pragmatisch und präzise gibt es dem Leser Hunderte von Vorsorgetips und Verhaltensregeln bei akuter Gefahr an die Hand: Checklisten, Kontaktadressen, Internetlinks, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Rezepte, Bauanleitungen, Improvisationstips und vieles mehr. Außerdem beschäftigt sich der Autor eingehend mit dem Wert und Unwert von Prophezeiungen, die mögliche Krisen und Katastrophen voraussagen.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
PRAG. EINE STADT IN BIOGRAPHIEN. - Biografien u...
Empfehlung
16,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Prag, die Goldene Die Stadt der Brücken und Türme, der fantasievollen Menschen und der Magie. Prag, der Magnet, der Reisende seit Jahrhunderten mit seinem rätselhaften Flair anzieht. Eine Stadt in Biographien - Eine Stadt wird nicht nur von Gebäuden und Straßenzügen geprägt, die Identität von Prag entsteht erst mit den Geschichten seiner Bewohner. Denn was wäre die Stadt ohne Bedrich Smetana, Vaclav Havel oder Lenka Reinerová? 20 ausgewählte Biographien zeichnen ein lebendiges, historisches wie auch aktuelles Bild der Stadt. Die Porträts werden durch Adressen ergänzt, die eine Stadterkundung auf den Spuren der porträtierten Personen ermöglichen. Zudem lädt die farbige Bebilderung mit aktuellem wie historischem Bildmaterial zum Selbstlesen und weiterverschenken ein. Zur hochwertigen Ausstattung gehören der Leineneinband und das Lesebändchen. Dieser Band umfasst Porträts von: Wenzel von Böhmen, Karl IV., Jan Hus, Judah Löw, Rudolf II., Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein, Wolfgang Amadeus Mozart, Božena Nemcová, Bedrich Smetana, Antonín Dvorák, Jaroslav Hašek, Franz Kafka, Max Brod, Edvard Beneš, Egon Erwin Kisch, Lenka Reinerová, Alexander Dubcek, Emil Zátopek, Miloš Forman, Václav Havel. Autor: Norbert Schreiber 176 Seiten Maße (HxB): 195 x 127 cm ISBN 978-3-8342-1240-5

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Radkarte Ruppiner Seenland (RK-BRA05) 1 : 75 00...
Unser Tipp
7,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Im Ruppiner Seenland können Sie die Geschichte Preußens verfolgen oder sich auf den Spuren der bekannten Söhne der Region - Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel - bewegen. Die Kombination aus Natur- und Kulturhighlights und das gut ausgebaute Radwegenetz sind schon fast Garant für viele schöne und gelungene Radtouren im Land Brandenburg. Felder, Wälder und viele Seen bestimmen das Landschaftsbild, immer wieder streift der Blick ein schönes Schloss, eine beeindruckende Kirche und prächtige städtische Kulisse. Der wald- und gewässerreiche Naturpark Stechlin-Ruppiner Land ist das jüngste Großschutzgebiet Brandenburgs. Benachbarte Landschaften sind der Naturpark Uckermärkische Seen im Osten, die Mecklenburgische Seenplatte im Norden, die Ostprignitz im Westen und das Havelland im Süden. In Menz befindet sich das NaturParkHaus Stechlin mit Besucherzentrum. Hier lädt die Ausstellung über die Kultur- und Naturlandschaft des Naturparks unter dem Motto "erleben, entdecken, anfassen" ein. Der Ort ist umgeben von Klarwasserseen, wie dem Stechlinsee, dem größten Klarwassersee Norddeutschlands, und der Menzer Heide, Herzstück ist der Dorfanger, wo die alte Feldsteinkirche, das alte Schulgebäude, die einstige Oberförsterei mit dem NaturParkHaus und die historischen Hofanlagen die Dorfatmosphäre prägen, die durch den schönen alten Baumbestand aus Linden und Eichen ihren ganz besonderen Reiz hat. Radler in den Naturparks Stechlin-Ruppiner Land und Uckermärkische Seen sollten zudem folgende Highlights nicht verpassen: Rheinsberg, eines der kulturellen Zentren Brandenburgs mit Schloss und der Schlosspark, die Wasserstadt Fürstenberg mit dem Barockschloss sowie das idyllische Dörfchen Himmelpfort (das vielen Kindern bekannt ist, denn hier gibt es die Weihnachtspostfiliale, an die jährlich hunderttausende Wunschzettel geschickt werden). Darüberhinaus sind zu erwähnen: Wittstock/Dosse mit der Alten Bischofsburg, Gransee - die innerhalb der fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer gelegene Altstadt ist allein schon eine Reise wert -, und natürlich die "Fontanestadt" Neuruppin, in der auch Schinkel die ersten 13 Lebensjahre verbrachte. Mit dem Radfernweg Berlin-Kopenhagen besteht ein gut beschilderter und ausgebauter Radweg von der Bundeshauptstadt an die Ostsee. Die Route führt parallel mit dem Havel-Radweg durch den Landkreis Oberhavel Richtung Mecklenburgische Seenplatte und weiter nach Rostock. Fontane.Rad besteht erst seit diesem Jahr und führt mit einer ca. 270 km langen Hauptroute, acht Tagesetappen und zwei Varianten durch das Ruppiner Seenland, die Ostprignitz und das Havelland. Info-Tafeln an ca. 60 Orten machen Fontanes Wirken in Brandenburg erlebbar. Die Radrouten Historische Stadtkerne im Land Brandenburg 1-3, der Mecklenburgischer Seen-Radweg und die Tour Brandenburg seien stellvertretend für weitere Radfernwege zu nennen, die in dieser Karte in Teilen enthalten sind.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
RKH KAUDERWELSCH PLUS SCHWEDISCH - Sprachführer
Unser Tipp
12,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Karl-Axel Daude ISBN: 978-3-8317-6456-3 Auflage 2015 264 Seiten Gewicht: 287 g Schweden ist zwar fast anderthalb mal so groß wie Deutschland, hat aber nur ca. 8,5 Millionen Einwohner. Wie meist in Ländern mit „kleinen Sprachen“ kann man sich zwar recht gut in Englisch verständigen, aber Schweden freuen sich natürlich besonders, wenn man einige Brocken in der Landessprache anbringt. Dadurch wird es viel leichter, mit den als verschlossen geltenden Leuten des Nordens in Kontakt zu kommen. Schwedisch ist außerdem die zweite Landessprache Finnlands und mit Dänisch und Norwegisch so eng verwandt, dass man sich in ganz Skandinavien verständlich machen kann. Kauderwelsch Sprachführer bieten einen schnellen Einstieg in fremde Sprachen. Alle fremdsprachigen Sätze im Buch werden zusätzlich zur sinngemäßen Übersetzung ins Deutsche auch einmal Wort für Wort übersetzt. Dadurch wird das Verständnis für die fremde Sprache erleichtert, und einzelne Wörter lassen sich schnell austauschen. In der PLUS-Reihe wird der bewährte Kauderwelsch Sprachführer durch ein umfangreiches Wörterbuch ergänzt. Die ca. 10.000 ausgewählten Vokabeln sind auf die Besonderheiten des Sprachraums und die Bedürfnisse von Reisenden abgestimmt. Die Grammatik wird kurz und verständlich erklärt, soweit es für einen einfachen Sprachgebrauch nötig ist. Wissenswertes über Land und Leute und Besonderheiten der Kommunikation werden nebenbei vermittelt. Kauderwelsch-Bücher sind viel mehr als übliche Reisesprachführer. Ziel ist es, schon nach kurzer Zeit tatsächlich zu sprechen, wenn auch nicht immer druckreif. Wer sich ein wenig Zeit zur Vorbereitung nimmt, kann mit Kauderwelsch auf Reisen in einen intensiveren Kontakt mit den Einheimischen treten und Erfahrungen machen, die sprachlosen Reisenden verborgen bleiben.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
SUCHT NACH LEBEN - Exotische Reisen
Angebot
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

»Gibt es ein Leben vor dem Tod?«, fragte der österreichische Schriftsteller Karl Kraus. Die Frage tut weh, weil sie an unsere Nachlässigkeit dem Leben gegenüber erinnert. "Sucht nach Leben" soll anfeuern, soll den Leser mit Sehnsucht vergiften. Denn wer Altmann liest, weiß wieder, dass Leben mehr sein muss, als in einem Wüstenrot-Häuschen den Rest seiner Tage abzusitzen. Andreas Altmann ist weite Wege gegangen, um Geschichten von Menschen zu erzählen, die ganz andere Lebensentwürfe haben als wir. So trifft er in "Sucht nach Leben" eine Geisha zum Dinner, spielt den Sünder bei einem amerikanischen Televangelisten ebenso wie »Gott« auf der Südseeinsel Tanna. Ein andermal lässt er sich als Sex-Schwächling bei indischen Quacksalbern kurieren, dann wieder als Zen-Schüler in einem Tempel in Kyoto auf den rechten Weg führen. Kurz: Altmann beweist in seinen Geschichten von unterwegs, dass sich die Beweglichen von den Unbeweglichen nur durch sieben magische Buchstaben unterscheiden: Neugier. Autor/in: Andreas Altmann ISBN: 978-3-8321-6445-4 208 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
NORWEGEN FÜRS HANDGEPÄCK - Länderportraits und ...
Bestseller
13,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Siri Matti kennt jedes einzelne seiner Rentiere - Tor Obrestad schildert den Alltag auf einer Bohrplattform - Hans Magnus Enzensberger bevorzugt die versteckten Winkel Oslos - Knut Hamsun beschreibt die fetten Heringsjahre - Marilyn Stern sticht auf einem Walfänger in See - Fridtjof Nansen bezwingt das Meer auf dem Weg zum Norpol - Christiane Ritter sieht den Eisbären ins Auge - Veslemøy Kjendsli bricht das Tabu der deutschen Soldatenkinder - Per Gynt führt Trolle an der Nase herum - Tilmann Bünz besucht am Eismeer eine Chorprobe bei Minusgraden - Sophus Tromholt fühlt sich auf seiner Hurtigrutenfahrt wie ein König - Nils-Aslak Valkeapää singt das Hohelied auf die Berge der Finnmark - Egon Theiner und Chris Karl feiern das Nationalheiligtum Skisport - Dies und vieles mehr über Norwegen ... Hrsg: Stefanie Lind ISBN: 978-3-293-20771-4 221 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Sierra de Gredos - Wanderführer Südeuropa - Neu...
Empfehlung
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Sierra de Gredos bildet die Fortsetzung der Sierra de Guadarrama, der Madrider Hausberge, nach Westen. Wie letztere gehört sie zum Kastilischen Hauptscheidegebirge, welches das Innere der Iberischen Halbinsel in Nord- und Südmeseta unterteilt. Das Gebirge beginnt an seinem östlichen Rand, wo einige Madrilenen Zweitwohnsitze haben, mit vergleichsweise sanften Höhenzügen und geht jenseits des Puerto del Pico im zentralen Teil (Macizo Central) in schroffe und alpine Formen mit Gipfelhöhen bis 2600 m (Almanzor 2596 m) über. Das westliche Massiv bäumt sich als Sierra de Béjar noch einmal bis 2400 m auf. Rund zwei Autostunden ab der spanischen Hauptstadt und eine Autostunde von den mittelalterlichen Stadtmauern Ávilas entfernt befinden sich am Oberlauf des Río Tormes die bekanntesten und meistbesuchten Gebiete um den Circo de Gredos und die Cinco Lagunas - für viele Spanier schlechthin der Inbegriff von »Gredos«. Der Anblick des Bergsees Laguna Grande inmitten eines von gezackten Graten und schlanken Felsgipfeln aus Granit überragten Kares, ebenso wie die benachbarten Cinco Lagunas, eine Abfolge von größeren und kleineren eiszeitlichen Bergseen, ist für Gredos-Neulinge schlichtweg unerwartet und ergreifend und beeindruckt selbst Veteranen immer wieder aufs Neue. An der Südabdachung des Zentralmassivs, das bei Candeleda mehr als 2000 m steil zum Tiétar-Tal abfällt, findet man die Galayos, eine Art Aiguilles de Chamonix en miniature. Große (kultur-)landschaftliche Gegensätze zwischen Nord- und Südseite des Gebirges kennzeichnen die Sierra de Gredos, die neben einer Wasser- (Ausnahme: Río Alberche) auch eine Art Klimascheide inmitten der Iberischen Halbinsel bildet. Kelten und Römer haben ihre Spuren in der Region hinterlassen; viele Wanderwege führen über mittelalterliche Passwege, die einst für transhumante Viehweiden angelegt wurden. Aus der Zeit Alfons XIII., der vor über 100 Jahren ein Jagdrevier der Krone zum Schutz des Gredos-Steinbocks gründete, stammen einige gepflasterte Steige in der zentralen Sierra de Gredos. Beim Kloster Yuste im Landstrich La Vera (Extremadura) kann man auf den Spuren Karls V. wandern. Zur Auswahl gehören ebenso leichte von-Dorf-zu-Dorf-Wanderungen wie stramme Gipfelanstiege mit leichten Klettereinlagen.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
DEM DSCHUNGEL ENTKOMMEN - Dschungelreisen
Top-Produkt
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Auf seiner Reise durch Bolivien trifft der Anfang zwanzigjährige Yossi Ghinsberg auf Marcus und Kevin, die wie er als Backpacker unterwegs sind. Alle drei suchen das wahre Abenteuer und entschließen sich zu einer Expedition in den Dschungel am bolivianischen Oberlauf des Amazonas. In Karl, der seit längerer Zeit im Land lebt, finden sie anscheinend den idealen Guide. Doch dessen Künste als Dschungelführer erweisen sich bald als gefährlich lückenhaft. Kevin und Yossi beschließen, alleine auf dem Rio Tuichi in die Zivilisation zurückzukehren. Durch einen furchtbaren Unfall werden auch sie getrennt. Ohne Messer und Feuerzeug, mit spärlichem, halb verfaultem Proviant beginnt Yossis verzweifelte dreiwöchige Odyssee durch die grüne Hölle. Autor/in: Yossi Ghinsberg ISBN: 978-3-492-40624-6 314 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot